„Ich freue mich sehr, dass es weitergeht und der Wortklub immer mehr zu einer Institution in Dortmund wird!“, sagt Thomas Koch, der die Reihe vor drei Jahren ins Leben rief. Die zwei Abende, zu denen der Dortmunder Autor und langjährige WDR Moderator, in diesem Jahr einlädt, versprechen äußerst interessant zu werden:

 

 






Alle Veranstaltungen werden unterstützt von:



Seit Anfang des Jahres 2019 bringt der Dortmunder Autor und WDR-Moderator Thomas Koch den Wortklub Dortmund auf die Bühne des domicils. Unterhaltsam, informativ und literarisch im traditionsreichen Jazzklub in der Hansastraße. 

Im Wortklub geht es nicht abgehoben und theoretisch zu, sondern lebensnah und unterhaltsam, versichert Thomas Koch, der als Macher und Moderator des Wortklubs auch jeweils einen musikalischen Gast auf der Bühne präsentiert, der zur ganz speziellen Form und Atmosphäre der Veranstaltung beiträgt. 

Die Geschichte des Jazzklubs begann 1969 in den Kellerräumen der Leopoldstraße. Seit 2005 im alten Hansakino, wird das domicil regelmäßig in die Listen der besten Jazzklubs der Welt gewählt. Es bietet also die idealen Voraussetzungen für diese neue, andere Literaturreihe mit besonderer Atmosphäre in einer großartigen Location. 

 


Thomas Koch - ohne Zweifel, ein Mann mit vielen Talenten, der jede Menge Spuren in der Kulturlandschaft hinterlassen hat.

Als Autor, Radiomoderator, Drehbuchschreiber, Musiker, Grimmepreisträger, Satiriker bleibt der bekennende Dortmunder neugierig, aktiv, engagiert und sich treu.